Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Sie haben eine Frage? 0172 - 651 79 67

Orthomolekulare Therapie

Orthomolekulare Therapie

Orthomolekular

Orthomolekulare Therapie

Orthomolekular kommt aus dem Griechischen: orthos = richtig, Molekül = kleine chemische Verbindung, molekular = die Moleküle betreffend.

In der orthomolekuaren Medizin werden Substanzen wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren oder Fettsäuren eingesetzt, um die Gesundheit zu erhalten oder Erkrankungen zu lindern.

Die Entstehung der Orthomolekularen Medizin

Ein zweifacher Nobelpreisträger, der amerikanische Linus Pauling (1901 - 1995) war der Überzeugung, dass die Einnahme großer Mengen an Vitaminen Krankheiten verhüten oder sogar heilen konnte. Pauling war einer der bekanntesten Anhänger der orthomolekularen Medizin.

In der orthomolekularen Medizin werden die Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren "Nährstoffe" genannt. Diese Stoffe sind unabdingbar für die Erhaltung der Gesundheit. Zum Teil werden sie mit der Nahrung aufgenommen oder auch - teilweise - vom Körper selbst hergestellt.

Viele Beschwerden - so die die Anhänger der orthomolekularen Medizin - sind auf einen Mangel dieser Stoffe zurückzuführen. Der Bedarf ist jedoch individuell sehr verschieden, sodass Menschen, trotz einer gesunden Ernährung, zu wenig "Nährstoffe" aufnehmen und deshalb erkranken können.

Ein Mangel an den wichtigen Nährstoffen kann viele Gründe haben:

  • Mangelnde Ernährung
  • Eßstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • Einseitige oder ungesunde Ernährung.
  • Konservierte und verfremdete Nahrungsmittel, deren Nährstoffanteil durch die Verarbeitung sinkt.
  • Nährstoffverlust in den Nahrungsmitteln durch langen Transport, falsche Lagerung oder ungünstige Zubereitung.
  • Eine Steigerung des Nährstoffbedarfs durch die "moderne" Lebensweise, die mit Stress, Hektik sowie dem übermäßigen Genuss von Alkohol, Nikotin und Kaffee verbunden ist.
  • Erhöhter Bedarf an Nährstoffen in Zeiten erhöhter Belastung,zum Beispiel während einer Wachstumsphase, einer Krankheit oder in der Genesungszeit.
  • Umweltbelastungen

Der Mangel, der mehrfach erwähnten "Nährstoffe", wird in der orthomolekularen Medizin ausgeglichen, indem auf eine gesteigerte Zufuhr dieser Substanzen geachtet wird. Täglich nahm Linus Pauling große Mengen an Vitamin C, Vitamin E und Vitamin A ein - er wurde 94 Jahre alt.

Durch eine umfangreiche Anamnese kann ich Ihnen sagen, ob und welche Tests – einfach im Urin oder Blut - notwendig sind um zu ermittelt, welche Mikronährstoffe Ihnen fehlen.Wenn Gewissheit vorliegt, gebe ich Ihnen Hinweise und Ratschläge, wie Sie durch eine Veränderung der Ernährungsgewohnheiten die Zufuhr der fehlenden Nährstoffe steigern können. Bei Bedarf werde Ich Ihnen auch nährstoffhaltige Medikamente zum Einnehmen verschrieben.

Einsatzmöglichkeiten

Die orthomolekulare Medizin wird bei der Behandlung von Krankheiten, vor allem aber zur Vorbeugung und zur Erhaltung der Gesundheit eingesetzt. Beispiele sind:

  • Verschiedene Vitamine zur Vorbeugung von Krebs oder zur Leistungssteigerung
  • Magnesium, Zink, Selen und Vitamine zur Vorbeugung von Sehstörungen
  • Omega-6-Fettsäuren zur Vorbeugung von Durchblutungsstörungen
  • Magnesium gegen Wadenkrämpfe und Herzrhythmusstörungen
  • Chrom, Zink und Mangan bei Schwankungen des Zuckerstoffwechsels
  • Vitamin C und schwefelhaltige Aminosäuren bei einer Nickelallergie
  • Zink und Vitamin C zur Förderung der Wundheilung und zur Immunstärkung

Es hat sich herausgestellt, dass viele Menschen mit seelischen Problemen leiden, einen Nährstoffmangel haben.

Wunschtermin anfragen

Sie brauchen einen Termin für eine unverbindliches Beratungsgespräch?
Füllen Sie einfach das folgende Formular aus oder rufen Sie mich an: 0172 - 651 79 67

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@heilpraktiker-ffm.de schicken.

Bitte addieren Sie 4 und 5.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
 
Pflichtfelder
© 2018 Naturheilpraxis Adnan Popaj